Partner, Unterstützer, Freunde

NIKE

NIKE möchte die Jugend und den Frauen/Mädchen Sport stärken und mit uns gemeinsam das das 365 Programm fördern!

Die Förderung erfolgt durch Sportmaterial und durch kostenfreie öffentliche Events und Infrastruktur-Unterstützung. Das Ziel: bis 2028 doppelt so viele Menschen zum regelmäßigen Sport zu bewegen und den Frauen bzw. Mädchenanteil der Sporttreibenden erhöhen.

gsj streetball team

Das Streetball-Team arbeitet bereits seit 1993 in der sportorientierten Jugendsozialarbeit. Das

Thema FAIR PLAY steht dabei im Fokus. Das Spiel ohne Schiedsrichter bietet hervorragende

Möglichkeiten die Projektziele umzusetzen. Wir organisieren u.a. Streetballevents in der Stadt, die

seit vielen Jahren zum Sportkalender Berlins gehören:

- div. Turnierserien: School-Finals Berlin-Brandenburg; Streetball-Nights; Spring League, BeachBasketBall

- Open Gyms; in den Schulferien

- Schulprojekte

- Helferausbildung zur Förderung junger Ehrenamtlicher

- Durchführung von Fortbildungen für interessierte Lehrer Studenten zum Thema Streetball

- Ausleihe von mobilen Basketballanlagen

→ streetball-team.de

→ instagram.com/streetball_team_berlin

THE BALLOUT SQUAD

#theballoutsquad ist eine Organisation die junge Menschen auf ihrem Weg in die Kreativ-, Kultur- und Sportindustrie unterstützt, fördert und begleitet. 

Von Streetball Turnieren, Hiphop Party Events, LIVE Konzerten bis hin zu Themen-Workshops: Das Programm ist immer auf die Bedürfnisse der jungen Teilnehmer ausgerichtet und angepasst. "Empowerment of young talents" ist das Motto.

 

→ Website

→ Instagram

#theballoutsquad ist eine Organisation die junge Menschen auf ihrem Weg in die Kreativ-, Kultur- und Sportindustrie unterstützt, fördert und begleitet. 

Von Streetball Turnieren, Hiphop Party Events, LIVE Konzerten bis hin zu Themen-Workshops: Das Programm ist immer auf die Bedürfnisse der jungen Teilnehmer ausgerichtet und angepasst. "Empowerment of young talents" ist das Motto.

 

→ Website

→ Instagram

gangway e.v.

Gangway - das ist Straßensozialarbeit mit jugendlichen und erwachsenen Menschen in Berlin. Rund

75 Sozialarbeiter*innen arbeiten in 23 Teams: 14 Teams machen klassische Straßensozialarbeit mit

Jugendlichen, 2 Großteams arbeiten mit Erwachsenen im öffentlichen Raum und 7 Teams

unterbreiten streetworkergänzende Angebote in den Bereichen [Aus]Bildung & Arbeit, Haft und

[Jugend]Kultur. Wir gehen dahin, wo sich unsere Adressat*innen treffen: auf öffentliche Plätze und

Straßen. Wir orientieren uns an den Interessen und Bedürfnissen, machen Vorschläge zur

Realisierung und fungieren als Partner und Sprachrohr.

Unser Ziel ist es, die Menschen dabei zu unterstützen, ihr Leben eigenverantwortlich in die Hand zu

nehmen. Wir finden Lösungen für die Probleme der Jugendlichen und Erwachsenen, helfen ihnen

bei Behörden und Ämtern, bei der Arbeitssuche und vermitteln bei Konflikten in der Schule, mit

den Eltern oder anderen Angehörigen. Gangway e.V. wurde 1990 gegründet, wird vom Senat und

den Bezirksämtern gefördert und durch Spendengelder unterstützt.

gangway.de

HOOP LIFE

Streetballnächte in den Wintermonaten einmal monatlich freitags mit sozialen Aspekten Fair Play,

kostenlosem Essen- und Getränkeangebot. Leistungsgedanke tritt in den Hintergrund, es geht

vornehmlich um den Spaß am Sport und die Gemeinschaft.

Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren.

mobile Streetballaktionen im öffentlichen Raum:

spontane Streetballaktionen auf Freiplätzen in den Kiezen

(z.B. Friedrichshain, Wedding, Neukölln)

 

facebook.com/HoopLifeBerlin/

türkiyemspor basketball

Seit 2018 hat der Kreuzberger Verein Türkiyemspor Berlin 1978 e.V. eine eigene Basketballabteilung mit aktuell fünf Teams, die am Berliner und Regionalliga-Spielbetrieb teilnehmen. Zudem gibt es eine Frauenfreizeit. Ein besonderer Fokus der Abteilung liegt in der einer weiblichen Jugend. Zurzeit gibt es drei Mädchenteams (U14, U12 und eine neu gegründete U10), die schrittweise aufgebaut werden sollen.

 

Türkiyemspor Berlin e.V., 1978 in Berlin-Kreuzberg gegründet, ist der größte von Migrant_innen gegründete Sportverein in der Bundesrepublik. Neben der Erwachsenenabteilung im Bereich Fußball ist der Verein besonders in der Jugendarbeit aktiv. Der Verein gilt als Aushängeschild der türkischen Gemeinschaft Berlins und des multikulturellen Bezirks Kreuzberg. Über die sportliche Arbeit hinaus engagiert sich Türkiyemspor sozial und für interkulturellen Austausch. Dafür ist der Club mehrmals ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Integrationspreis (2007) des Deutschen Fußball Bundes (DFB).

 

Website